www.gartenumgestalten.de

Gartenplanung-Online

Mit der Online-Gartenplanung erhalten Sie reizvolle & gut durchdachte Gartenentwürfe zu besonders vorteilhaften Preisen.

Gartenplanung

Sie erhalten stilvolle Gartenentwürfe zu stets günstigen Festpreisen.

Meine Tätigkeitsregionen für die Gartenplanung Vor-Ort sind das Saarland, die Pfalz und die Rhein-Neckar-Region.

Gartenberatung

Eine Gartenberatung bietet ideenreiche & gelungene Lösungen bei allen Fragen zur Gartenumgestaltung.

Unkompliziert können Sie auch eine Online-Gartenberatung buchen.

Individuelle
Designlösungen

Welche Vorteile bietet die Unterstützung durch einen kompetenten Gartendesigner.

Gartenumgestaltung

Mein Arbeitsschwerpunk ist
die Umgestaltung
bestehender Gärten.

Inspiration

Auf den Inspirationsseiten
finden Sie Anregungen
für Ihre Gartengestaltung.

Stilvolle Gartengestaltung im Herbst und Winter

Herbststimmung im Garten - Lampenputzergras (Pennisetum) und die Samenstände von Japan-Herbstanemonen
Herbststimmung im Garten - Lampenputzergras (Pennisetum) und die Samenstände von Japan-Herbstanemonen

Gräser und Stauden mit schönen Samenständen sind eine immense Bereicherung für den Garten während der Herbst- und Wintermonate

Wenn mit dem Ende des Sommers viele klassische Gartenstauden, wie z. B. Phlox und Rittersporn, ihre beste Zeit hinter sich haben und unansehnlich werden, bedeutet das nicht, dass die Schönheit des Gartens nun vergangen ist.

Es gibt so viele Stauden und Gräser, die uns nach ihrer Blüte mit wunderschönen Samenständen oder mit ihrer malerischen Kontur erfreuen.

Manche Pflanzen werden zu einem spektakulären Blickfang, wenn ihre Blütezeit zu Ende geht und die Samenstände zu reifen beginnen. Und insbesondere die reizvollen Gräser verleihen dem Garten während der kalten Jahreszeit oft eine eigene Magie.

Hübsche Samenstände, wie die von Echinacea purpurea (Purpur-Scheinsonnenhut) oder die der Monarden (Indianernesseln), kommen vor dem Hintergrund zarter Gräser zumeist besonders schön zur Geltung.

Auch die für den winterlichen Garten bedeutsamen immergrünen Pflanzen lassen sich gut kombinieren mit Stauden, die nach ihrer Blüte ein bisschen aussehen wie schöne Skulpturen, wie etwa Digitalis ferruginea (rostfarbener Fingerhut) oder Veronicastrum sachalinense (Hoher Sachalin Ehrenpreis).

In den Genuss solch eindrucksvoller Gartenbilder gelangt man allerdings nur, wenn man sich nicht dazu verleiten lässt, alle Pflanzen gleichermaßen zu Beginn des Herbstes zurückzuschneiden.

Beim Blick nach draußen wird der Garten auch während der Wintermonate unsere Seele erfreuen, wenn er nicht komplett leergeräumt ist und verlassen erscheint.

Wenn hier und dort, majestätisch oder liebreizend, silbrige und erdfarbene Samenstände und Stängel sich erheben. Wenn Spinnweben zwischen den reifen Samenständen in der herbstlichen Sonne glitzern und Raureif die Gräser überzieht. Dann liegt manchmal eine nahezu mystische Stimmung über dem Garten und man fühlt eine starke Verbundenheit mit der Natur.

Und nicht zuletzt dienen die Früchte und Samen den Vögeln als willkommener Leckerbissen, wie z.B. Hagebutten, Edeldisteln und der grandiose Amarant (1-jährig).

Die Standfestigkeit und Dauerhaftigkeit der Gartenstauden hängt indes auch vom jeweiligen Wetter ab.

Ist das Wetter trocken, bleiben sie länger aufrecht stehen. Ein nasser Herbst hingegen bewirkt, dass viele Pflanzen durchweicht werden und in sich zusammenfallen.

Einige Stauden jedoch bleiben auch bei Regen und Wind standfest bis weit in den Winter hinein. Wie auch die meisten Gräser sich als sehr dauerhaft erweisen.

Pflanzen die in Laufe des Herbstes unansehnlich geworden sind und Ihnen nicht mehr gefallen, schneiden Sie früher zurück. Andere, die noch standfest sind und gut aussehen, können bis zum Ende des Winters stehen bleiben.

Stauden und Gräser, die auch während und nach ihrem Verblühen noch besonders schön aussehen:

STAUDEN

Eisenhut - Aconitum

Eisenkraut - Verbena hastata 'Blue Spires'

Engelwurz - Angelica gigas (2-jährig, oft Selbstaussaat)

Japan Herbstanemone - Anemone japonica

Rostfarbener Fingerhut - Digitalis ferruginea (2-jährig, Selbstaussaat)

September-Silberkerze - Cimicifugia ramosa

Sibirische Schwertlilie - Iris sibirica

Spierstaude - Filipendula rubra 'Venusta'

Stauden-Waldrebe - Clematis stans

GRÄSER

Lampenputzergras - Pennisetum alopecuroides z. B. 'Viridescens'

Pfeifengras – Molinia caerulea

Plattährengras - Chasmanthium latifolium

Pflanzen mit außergewöhnlichen Samenständen oder effektvoller Kontur, die bis in den Winter hinein standfest sind:

STAUDEN

Amsonie - Amsonia tabernaemontana subsp. salicifolia

Gebüsch-Aster - Aster divaricatus

Brandkraut - Phlomis russeliana

Duftnessel – Agastache Hybr. 'Black Adder'

Elfenbeindistel - Eryngium giganteum

Goldrute – Solidago, z.B. rugosa 'Fireworks'

Hohe Fetthenne - Sedum telephium 'Herbstfreude'

Hoher Sachalin Ehrenpreis - Veronicastrum sachalinense

Indianernessel – Monarda

Oktober-Silberkerze - Cimicifuga simplex

Prachtspiere - Astilbe chinensis var. taquetii 'Purpurlanze'

Purpur Scheinsonnenhut - Echinacea purpurea

Schafgarbe – Achillea fillipendula 'Parker'

Schaublatt – Rodgersia

Scheinaster - Vernonia arkansana

Kronbart - Verbesina alternifolia

Sonnenhut - Rudbeckia fulgida var. sullivantii  'Goldsturm'

Wasserdost - Eupatorium maculatum 'Atropurpureum'

GRÄSER

Chinaschilf - Miscanthus sinensis, z.B. 'Silberturm'

Diamantgras - Achnatherum brachytrichum

Garten-Reitgras - Calamagrostis x acutiflora 'Karl Foerster'

Prärie-Bartgras - Andropogon scoparius 'Cairo'

Rutenhirse - Panicum virgatum, z.B. 'Heavy Metal'

Wald-Schmiele - Deschampsia cespitosa

Stimmungsvolle Gartengestaltung im Herbst und Winter
Die Pflanzenliste als PDF-Download
Gartendesign im Winter.pdf
Adobe Acrobat Dokument 80.5 KB